Neuigkeiten


Hauptvortrag von Prof. Dr. Christine Knipping bei der GDM-Tagung

Prof. Dr. Christine Knipping hält einen der Hauptvorträge auf der 53. Jahrestagung der GdM mit dem Titel Argumentieren im Mathematikunterricht - epistemologische und diskursive Herausforderungen.


Wissenschaftlerin aus dem Iran zu Gast in der AG Didaktik der Mathematik

Wir begrüßen Frau Habibeh Aghighi Bakhshayesh als Gast in unserer AG!

Mehr Informationen finden Sie in den Ankündigungen.


Vortrag und Workshop

22. November 2018:

Learning by researching: Why to promote it and how to make it happen

Vortrag (14:00 - 15:00, MZH 2495) und Workshop (15:00 - 18:00, MZH 2495)

Prof. Anna Sfard (University of Haifa, Israel)

In den Ankündigungen und diesem Flyer finden Sie den Abstrakt und Informationen zur Anmeldung.


Das MAL-Projekt auf der Informationstour "Erfahrbares Lernen"

06. November 2018:

Das Bremer MAL-Projekt wird auf der Informationstour "Erfahrbares Lernen" zu sehen sein.

Informationen und Anmeldung unter https://www.technik-zum-menschen-bringen.de/service/termine/informationstour-erfahrbares-lernen.


Vortrag über mathematikdidaktische Forschung im Mathematischen Kolloquium

20. November 2018:

Spontaneous meta-arithmetic as the first step toward algebraic discourse

Prof. Anna Sfard (University of Haifa, Israel)

(siehe auch diesen Flyer)

Der Vortrag findet um 16:00 (s.t.) in MZH 6210 statt.

In den Ankündigungen finden Sie den Abstrakt.


Prof. Dr. Angelika Bikner-Ahsbahs engagiert sich international

Prof. Dr. Angelika Bikner-Ahsbahs ist als Expertin für mathematikdidaktische Theorien zum Chair der Thematic Working Group "Theoretical Perspectives and Approaches in Mathematics Education Research" der CERME11 (6.-10.02.2019, Utrecht) sowie zum Chair der Topic Study Group "Diversity of Theories in Mathematics Education" der ICME14 (12.-19.07.2020, Shanghai) berufen worden. 


Prof. Dr. Maike Vollstedt ist Vertrauensdozentin der Heinrich-Böll-Stiftung

Als Vertrauensdozentin der Heinrich-Böll-Stiftung ist Prof. Dr. Maike Vollstedt in den Auswahlprozess der Stipendiatinnen und Stipendiaten eingebunden und steht für Fragen rund um die Stiftung zur Verfügung.


Studienverlaufspläne für Lehramt Gymnasium / Oberschule (Bachelor & Master)

Die aktuelle Version der Studienverlaufspläne für den Bachelor und Master zum Lehramt an Gymnasium & Oberschule kann hier eingesehen werden.
Ein empfohlener Studienverlaufsplan für den Masterstudiengang "Lehramt an beruflichen Schulen" ist hier abrufbar.


Neues Projekt gestartet: Mutimodal Algebra lernen

Angelika Bikner-Ahsbahs, David Reid, Thomas Janßen und in Zukunft auch Estela Vallejo sind in einem interdiziplinären Projekt involviert, das die Möglichkeiten des Einsatzes von Smart Objects im Algebraunterricht erkunden soll.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie über den Menüpunkt Ankündigungen.


Lehrerbildung: Uni Bremen im Wettbewerb „Digitales Lernen Grundschule“ erfolgreich 

Eine ausführliche Pressemitteilung hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt Ankündigungen.


Kompendium zum Wissenschaftlichen Arbeiten online

Ab sofort steht ein Kompendium zum Wissenschaftlichen Arbeiten in der Mathematikdidaktik unseres Fachbereiches zur Verfügung.




Downloads

Wir bieten außerdem ein Kompendium zum Wissenschaftlichen Arbeiten in der Mathematikdidaktik an.


Studiengangsübersicht

Aufgrund von Änderungen der Studiengangsstruktur stehen zur Zeit verschiedene Prüfungsordnungen für das Lehramt an Grundschulen und an Gymnasien / Oberschulen / Berufsbildenden Schulen zur Verfügung, die nachstehend aufgeführt sind.


(A)  Lehramt Gymnasium / Oberschule / Berufliche Schulen


1. Bachelor

a) Studienbeginn ab Wintersemester 2013/14:

Allgemeine Informationen zum Studiengang gibt es auf der Datenbank Studium.
Offizielle Prüfungsordnungen und Änderung vom Juni 2013:

Eine zusammenfassende Darstellung der aktuellen Prüfungsordnung nach der Sie sich richten können, finden Sie hier,
eine tabellarische Übersicht der Studienstruktur ab dem Wintersemester 2013/2014 hier.


b) Studienbeginn im Wintersemester 2011/2012 oder Wintersemester 2012/2013:

Als Orientierungshilfe stellen wir Ihnen einen möglichen Studienverlaufsplan zur Verfügung:
Studienstruktur WS 2011/12 und WS 2012/13


c) Studienbeginn ab Wintersemester 2005/2006 (bis Wintersemester 2010/2011):


2. Master


(B)  Lehramt Grundschule


1. Bachelor

Allgemeine Informationen zum Studiengang gibt es auf der Datenbank Studium.

Als Orientierungshilfe stellen wir Ihnen mögliche Studienverlaufspläne für Elementarmathematik als kleines bzw. großes Fach zur Verfügung:


2. Master

Allgemeine Informationen zum Studiengang gibt es auf der Datenbank Studium.

Als Orientierungshilfe stellen wir Ihnen mögliche Studienverlaufspläne für Elementarmathematik als kleines bzw. großes Fach zur Verfügung:


(C)  Lehramt Staatsexamen

(veralteter Studiengang, bis Wintersemester 2005/06)