ZeTeM > Arbeitsgruppen > Ehemalige AG Numerik

Ehemalige AG Numerik

Leitung: Prof. Dr. Angelika Bunse-Gerstner

Schematische Darstellung der Modellreduktion Schematische Darstellung der Modellreduktion
Die AG Numerik arbeitete bis 2017 primär im Bereich Numerische Lineare Algebra und hat sich vor allem mit der Lösung numerischer Probleme sehr großdimensionaler linearer Systeme befasst, die insbesondere bei Anwendungen aus der Elektrotechnik sowie der Klima- und Ozeanmodellierung auftreten. Kernpunkte der Arbeiten waren die Entwicklung und Analyse sowie das Testen numerischer Simulationsverfahren motiviert durch Anwendungsprobleme aus der Industrie oder außermathematischen Forschungsinstitutionen. Ein besonderes Augenmerk galt dabei der Entwicklung und Untersuchung von Verfahren, die unter Ausnutzung von problemimmanenten speziellen Strukturen besonders effizient sind.

Wetterdaten bei der Klima- und OzeanmodellierungWetterdaten bei der Klima- und Ozeanmodellierung
Die AG Numerik hatte Kontakte zu verschiedenen nationalen und internationalen Forschungspartnern etabliert: Zum ortsansässigen Institut für Theoretische Elektrotechnik und Mikroelektronik ITEM (Prof. Dr. Rainer Laur), dem MARUM (AG Geosystem-Modellierung) und zum Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (Prof. Dr. Wolfgang Hiller) in Bremerhaven bestanden langjährige Partnerschaften. Ebenso langfristige Kooperationen gab es insbesondere mit der University of Reading in England (Prof. Dr. Nancy Nichols) und mit der Universität Havanna (Prof. Dr. Valia Gurerra).