ZeTeM > Studium > Auslandsstudium

Studieren im Ausland

Mathematik ist international – diese Feststellung ist schon fast eine Banalität. Auch in der Technomathematik in Bremen gibt es nicht nur eine Vielzahl von Forschungskooperationen mit zahlreichen Ländern, in der Lehre findet ebenso ein reger Austausch statt: Viele Bremer Technomathematiker studieren zeitweise im Ausland und liegen damit voll im Bundestrend: die Zahl der deutschen Studierenden, die an ausländischen Universitäten eingeschrieben sind, ist den letzten zehn Jahren kontinuierlich gestiegen. Warwick und Cardiff (Großbritannien), Stavanger (Norwegen) und Göteborg (Schweden), Groningen (Niederlande) und Strassbourg (Frankreich) heißen einige der europäischen Ziele, an denen unsere Studierenden ein oder zwei Auslandssemester verbrachten. Neben dem Kennenlernen einer anderen Kultur und der Erweiterung der Sprachkenntnisse erlebten sie dabei, wie angewandte Mathematik in anderen Ländern gelehrt und gelernt wird. Dank der Erasmus-Sokrates-Partnerschaften zwischen Bremen und den ausländischen Universitäten sind die Vorbereitung und die Finanzierung dieser Auslandssemester vergleichsweise einfach. Auch außerhalb Europas finden sich Bremer Technomathematiker, die ein Auslandsstudium absolvierten: an der University of Melbourne (Australien), in Stellenbosch (Südafrika) und insbesondere an unseren Partnerhochschullen in Kharagpur (Indien) und Clemson (South Carolina, USA).