Neuigkeiten




Am 17. Juni ist OPEN CAMPUS!

Wir werden in der Pagode des Fachbereichs 3 gemeinsam mit allen Interessierten eine Skulptur aus CDs bauen -- und dabei natürlich etwas über Mathematik lernen. Außerdem werden in der Pagode des Zentrums für Lehrerbildung die beiden Projekte „Schnittstellen gestalten“ und „Digitale Medien inklusive!“ vorgestellt, an denen Mitglieder der AG Didaktik beteiligt sind. Beide Pagoden befinden sich in der Nähe des MZH -- wir freuen uns auf Ihren Besuch! 



Petra Carina Tebaartz im Mathematischen Kolloquium

13. Juni 2017, 16:00 Uhr (s.t.), MZH 6210 (neben dem Didaktiklabor)

Titel: Die Mathematik-Olympiade – Junge Talente finden und fördern

Ein Abstract zum Vortrag finden Sie in den Ankündigungen.




Prof. Dr. Marianna Bosch im Mathematischen Kolloquium

30. Mai 2017, 16:00 Uhr (s.t.), MZH 6210 (neben dem Didaktiklabor)

Titel: The analysis of school mathematics: didactic transposition and praxeologies

Ein Abstract zum Vortrag finden Sie in den Ankündigungen.



Prof. Dr. Angelika Bikner-Ahsbahs ist Mitglied im OPC der YESS9

Prof. Dr. Angelika Bikner-Ahsbahs ist Mitglied im Organising Program Committee der neunten YERME Summer School, die vom 19. bis 26. August 2018 in Montpellier stattfinden wird.



Prof. Dr. Maike Vollstedt ist Mitglied im Scientific Committee

Prof. Dr. Maike Vollstedt ist Mitglied im Scientific Committee der „3rd Interdisciplinary Scientific Conference Mathematical Transgressions“, die vom 18. bis 23. Juni 2017 an der Pedagocial University of Cracow stattfinden wird. 



Prof. Dr. Maike Vollstedt ist Vertrauensdozentin der Heinrich-Böll-Stiftung

Als Vertrauensdozentin der Heinrich-Böll-Stiftung ist Prof. Dr. Maike Vollstedt in den Auswahlprozess der Stipendiatinnen und Stipendiaten eingebunden und steht für Fragen rund um die Stiftung zur Verfügung.



Studienverlaufspläne für Lehramt Gymnasium / Oberschule (Bachelor & Master)

Die aktuelle Version der Studienverlaufspläne für den Bachelor und Master zum Lehramt an Gymnasium & Oberschule kann hier eingesehen werden.

Ein empfohlener Studienverlaufsplan für den Masterstudiengang "Lehramt an beruflichen Schulen" ist hier abrufbar.



Neues Projekt gestartet: Mutimodal Algebra lernen

Angelika Bikner-Ahsbahs, David Reid, Thomas Janßen und in Zukunft auch Estela Vallejo sind in einem interdiziplinären Projekt involviert, das die Möglichkeiten des Einsatzes von Smart Objects im Algebraunterricht erkunden soll. Mehr erfahren Sie in den Ankündigungen.



Prof. Dr. Christine Knipping & Prof. Dr. Angelika Bikner-Ahsbahs im Interview

Im Online Magazin des Verbundprojektes "Diagnose und individuelle Förderung" (gefördert durch die Telekom-Stiftung) kann ein Interview mit Prof. Dr. Christine Knipping über "fachliches Lernen im sozialen Miteinander" nachgelesen werden. Außerdem spricht Prof. Dr. Angelika Bikner-Ahsbahs über inklusiven Mathematikunterricht.



Lehrerbildung: Uni Bremen im Wettbewerb „Digitales Lernen Grundschule“ erfolgreich 

Eine ausführliche Pressemitteilung ist in den Ankündigungen zu finden.



Kompendium zum Wissenschaftlichen Arbeiten online

Ab sofort steht ein Kompendium zum Wissenschaftlichen Arbeiten in der Mathematikdidaktik unseres Fachbereiches als Download zur Verfügung.




Mitglieder der AG Didaktik

Unser Profil

Langjährige Erfahrungen in der Schulpraxis, in der Förderung von Lernenden und in der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften, vielfältige Erfahrungen in der mathematischen und mathematikdidaktischen Forschung kommen in unserer AG Didaktik der Mathematik zusammen. Die Vielfalt unserer Kompetenzen nutzen wir, um im Rahmen von Lehrerausbildung und mathematikdidaktischer Forschung mit- und voneinander zu lernen. Unser gemeinsames Forschungsinteresse ist es, mehr theoretische und praktische Einsicht in Prozesse der mathematischen Wissenskonstruktion und deren fördernde und behindernde Bedingungen zu gewinnen.

Zentraler Grundsatz in der Lehrerausbildung ist eine möglichst enge Verzahnung von theoretischem und praktischem Wissen. Das bedeutet:

  • eine möglichst frühe Einbindung von Studierenden in die mathematikdidaktische Forschung,
  • das Aufgreifen von Forschungsergebnissen in die praxisbezogene Ausbildung,
  • das Aufnehmen von Praxiserfahrungen in die elementarmathematische und mathematikdidaktische Lehrerausbildung und
  • eine didaktisch angereicherte elementarmathematische Lehrerausbildung.

Als Arbeitsgemeinschaft, die in eine größere Institution eingebunden ist, tragen wir zur Kommunikation mit anderen Arbeitsgruppen bei, indem wir uns in einem breiten Umfang an der universitären Selbstverwaltung beteiligen.

Kontakt

Hier finden Sie unsere Kontaktinformationen.