ZeTeM > Über das ZeTeM > Mitarbeiter > Phil Gralla

Bild  Phil Gralla

Phil Gralla

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der AG Technomathematik

Raum: MZH 2170
E-Mail: phil.gralla@uni-bremen.de
Telefon: (0421) 218-63818

Lebenslauf

1988
geboren in Dresden
2008
Allgemeine Hochschulreife, Herder Gymnasium, Minden
2013
Bachelor of Science in Technomathematik, Universität Bremen, Deutschland
2014
Master of Science in Mathematical Science, Clemson University, USA
2015
Master of Science in Technomathematik, Universität Bremen, Deutschland

Forschungsgebiete

Projekte

Toleranzbasierte Regularisierungstheorie für inverse Probleme seit 01.06.2015
Mikrokaltumformen - Teilprojekt T4: Prädiktive Kompensationsmaßnahmen zu Vermeidung von Gestaltabweichungen mikrogefräster Dentalprodukte 01.01.2015 - 30.06.2017
Mikrokaltumformen - Teilprojekt C2 01.01.2007 - 31.12.2018

Publikationen (Auswahl)vollständige Liste

  1. P. Gralla, I. Piotrowska-Kurczewski, P. Maaß.
    Parameter identification for micro milling processes using inverse problems incorporating tolerances.
    Erscheint in International Socie ty of communication and Development among universities
  2. B. Denkena, P. Maaß, A. Schmidt, D. Niederwestberg, J. Vehmeyer, C. Niebuhr, P. Gralla.
    Thermomechanical Deformation of Complex Workpieces in Milling and Drilling Processes.
    Thermal Effects in Complex Machining Processes - Final Report of the DFG Priority Program 1480, D. Biermann, F. Hollmann (Hrsg.), LNPE, S. 219-250, Springer Verlag, 2017.
  3. P. Gralla, I. Piotrowska-Kurczewski, P. Maaß.
    Tikhonov Functionals Incorporating Tolerances.
    88th GAMM Annual Meeting of the international Association of Applied Mathematics and Mechanics (GAMM), 06.03.2017-10.03.2017, Weimar, Deutschland.
  4. I. Piotrowska-Kurczewski, J. Vehmeyer, P. Gralla, F. E. Elsner-Dörge, B. Florian, O. Riemer, P. Maaß.
    Reduzierung der Formabweichung beim Mikrofräsen.
    Tagungsband 7. Kolloquium Mikroproduktion, ISBN: 978-3-00-050-755-7 , 23–30 S., 2015.
  5. P. Gralla, I. Piotrowska-Kurczewski, D. . Rippel, M. Lütjen, P. Maaß.
    Eine Methode zur Invertierung von Vorhersagemodellen in der Mikrofertigung.
    8. Kolloquium Mikroproduktion, 27.11.-28.11.2017, Bremen, Deutschland.