ZeTeM > Über das ZeTeM > Mitarbeiter > Prof. Dr. Peter Maaß

InfoCT-Quiz zur Ausstellung ScienceStation 2014
Bild Prof. Dr. Peter Maaß

Prof. Dr. Peter Maaß

Leiter der AG Technomathematik

Raum: MZH 2250
E-Mail: pmaass@math.uni-bremen.de
Telefon: (0421) 218-63801
Persönliche Homepage:  http://www.math.uni-bremen.de/~pmaass

Lebenslauf

26.10.59 geboren in Karlsruhe
1979-81 Mathematik-Studium an der TH Karlsruhe
1981-82 Pembroke College, Cambridge, England (DAAD-Stipendium)
1982-85 Studium an der Universität Heidelberg
5.6.1985 Diplom in Mathematik (Diplomarbeit bei Prof. Dr. E. Hairer)
 
1985-87 Mitarbeiter im DFG-Projekt (Prof. Dr. A.K. Louis) "Entwicklung effizienter Algorithmen für die Computer-Tomographie"
1987-90 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Mathematik TU Berlin
3.2.1988 Promotion in Berlin
 
1990-91Assistant Professor, Tufts University, Boston (Tomographie Arbeitsgruppe: A. Cormack, E.T. Quinto), 1990-1991
1991-93 Hochschul-Assistent, Universität Saarbrücken
21.5.1993 Habilitation in Saarbrücken
 
1993-99 Professur (C4) für Numerische Mathematik in Potsdam
seit 1999 Professur (C4), Direktor des Zentrums für Technomathematik in Bremen

Sonstiges:

  • bundesweiter Innovationspreis 1997
  • längere Forschungsaufenthalte, unter anderem:
    • University of California, Berkeley, 02-03/1996
    • CEREMADE, Paris VII, 04-08/2000
    • Univeristät Lund, Schweden, 11/2000-01/2001
    • University of Minnesota, USA, 09-10/2005
    • University of California, Berkeley, USA, 10-12/2010
    • University of Cambridge, Großbritannien, 04-07/2011
  • Sprecher des DFG-Schwerpunktprogramms 1114 "Mathematische Methoden der Signal- und Bildverarbeitung", 2001-2008
  • Vizepräsident DMV, 2002-2003
  • Leiter der Doktorandengruppe "Scientific Computing in Engineering", seit 10/2004
  • Mitglied des Editorial Committee der "Mathematical Reviews", seit 10/2005
  • Stellvertretender Sprecher des SFB 747 "Mikrokaltumformen", seit 01/2007
  • Mitglied im Auswahlausschuss zur Vergabe von Humboldt-Forschungsstipendien, seit 05/2009

Forschungsgebiete

Projekte

Adaptive Wavelet-Verfahren für inverse Probleme 16.10.2006 - 15.10.2009

Leitung von Projekten

Uncertainty principles versus localization properties, function systems for efficient coding schemes - UNLocX 01.09.2010 - 31.08.2013
Räumlich dreidimensional aufgelöste Stoffwechsel-Analyse für die Medizin 01.07.2010 - 30.06.2012
Ermittlung des unbekannten Ethanolgehalts einer Kraftstoff-Ethanolmischung 01.01.2009 - 30.04.2009
Adaptive Wavelet-Frame-Methoden für Operatorgleichungen 09.09.2008 - 08.09.2011
Entwicklung statistischer Methoden zur Anwendung auf Körperschalldaten von geschleppten Verbrennungsmotoren 01.09.2008 - 31.05.2009
Mathematische Verfahren zur Präzisionswuchtung an Werkzeugmaschinen 01.01.2008 - 31.12.2011
Dekonvolution vs. Shrinkage: Mathematische Methoden für eine verbesserte Peakdetektion 01.10.2007 - 30.06.2010
Regularisierung inverser Faltungsgleichungen in Besov-Skalen 01.10.2007 - 30.06.2010
Mikrokaltumformen - Teilprojekt C2 01.01.2007 - 31.12.2014
Adaptive Wavelet-Verfahren für inverse Probleme 16.10.2006 - 15.10.2009

Veranstaltungen (Auswahl)vollständige Liste

  1. Numerik 1 (Wintersemester 2014/2015)
  2. Oberseminar Inverse Probleme (Wintersemester 2014/2015)
  3. Numerische Probleme mit Inversen Problemen: Reale Anwendungen in der Signalverarbeitung (Sommersemester 2014)
  4. Seminar zu nichtlinearen Inversen Problemen (Sommersemester 2014)
  5. Oberseminar Inverse Probleme (Sommersemester 2014)

Abschlussarbeiten (Auswahl)vollständige Liste

  1. Wavelet-Methoden zum adaptiven Entrauschen und zur Basislinienkorrektur für MALDI-TOF-MS (Ahmed El Attar)
  2. Nichtlineare anisotropische Diffusionsfilter für multiskalare Kantenverbesserung (Yassir Batiha)
  3. Effiziente räumlich bewusste Segmentierung von MALDI imaging Datensätzen (Niels Backfisch)
  4. Nichtnegative Matrixfaktorisierung mit Kullback-Leibler-Divergenz im MALDI-Imaging (Pascal Fernsel)
  5. Methoden der Nichtnegativen Matrixfaktorisierung im MALDI-Imaging (Delf Lachmund)

Patente

  1. D. Trede, P. Maaß, H. Preckel.
    Method for analysing the effect of a test substance on biological and/or biochemical samples.
    US Patent and Trademark Office US2011/0098198 A1,
    Anmeldenummer: 2011009819, Anmeldedatum: 29.04.2009.
    Veröffentlicht in Patenblatt Nr.: PCT/EP09/55187 am 28.04.2008.
  2. D. Trede, P. Maaß, F. Alexandrov.
    Verfahren und Vorrichtung zur rechnergestützten Verarbeitung eines digitalisierten Bildes sowie maschinenlesbarer Datenträger.
    Deutsches Patent- und Markenamt 10 2011 003 242.8,
    Anmeldenummer: 102011003, Anmeldedatum: 27.01.2011.
    Veröffentlicht in Patenblatt Nr.: am 02.08.2012.
  3. D. Trede, P. Maaß, H. Preckel.
    Verfahren zur Analyse der Wirkung einer Testsubstanz auf biologische und/oder biochemische Proben.
    Europäisches Patentamt EP2128815,
    Anmeldenummer: 8155784, Anmeldedatum: 07.05.2008.
    Veröffentlicht in Patenblatt Nr.: 2009/49 am 02.12.2009.
  4. P. Maaß, A. K. Louis.
    Verfahren und Vorrichtung zur dreidimensionalen Computertomographie.
    Deutsches Patent- und Markenamt DE19623271A1,
    Anmeldenummer: 19623271, Anmeldedatum: 31.05.1996.
    Veröffentlicht in Patenblatt Nr.: 1997/49 am 04.12.1997.
  5. P. Maaß.
    Verfahren zur Segmentierung von Zeichen.
    Deutsches Patent- und Markenamt DE19533585C1,
    Anmeldenummer: 19533585, Anmeldedatum: 01.09.1995.
    Veröffentlicht in Patenblatt Nr.: 1997/02 am 09.01.1997.

Publikationen (Auswahl)vollständige Liste

  1. M. Jiang, P. Maaß, T. Page.
    Regularizing properties of the Mumford-Shah functional for imaging applications.
    Inverse Problems, 30(3), 035007 S., 2014.

    DOI: 10.1088/0266-5611/30/3/035007

  2. H. Thiele, S. Heldmann, D. Trede, J. Strehlow, S. Wirtz, W. Dreher, A. Berger, J. Oetjen, J. H. Kobarg, B. Fischer, P. Maaß.
    2D and 3D MALDI-Imaging: Conceptual Strategies for Visualization and Data Mining.
    BBA - Proteins and Proteomics, 1844(1):117-137, 2014.

    DOI: 10.1016/j.bbapap.2013.01.040

  3. P. Maaß, C. Sagiv, H. Stark, B. Torresani.
    Signal representation, uncertainty principles and localization measures.
    Advances in Computational Mathematics, 40(3):597-607, Springer Verlag, 2014.

    DOI: 10.1007/s10444-014-9341-8

  4. J. H. Kobarg, P. Maaß, J. Oetjen, O. Tropp, E. Hirsch, C. Sagiv, M. Golbabaee, P. Vandergheynst.
    Numerical experiments with MALDI Imaging data.
    Advances in Computational Mathematics, 40(3):667-682, 2014.

    DOI: 10.1007/s10444-013-9325-0

  5. I. Piotrowska-Kurczewski, C. Brandt, P. Maaß, O. Riemer.
    Inverse Modelling.
    Micro Metal Forming, F. Vollertsen (Hrsg.), ISBN: 978-3-642-30915-1, S. 267-288, Springer Verlag, 2013.