An der

Universität Bremen

ist – unter Vorbehalt der Stellenfreigabe - im Fachbereich 3 – Mathematik/Informatik in der Arbeitsgruppe Informationsmanagement (Leitung Prof. Dr. Herbert Kubicek) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

Verg.Gr. BAT IIa

 

mit einer Laufzeit bis zum 29. Februar 2008 auf dem Gebiet der

 

Angewandten Informatik

zu besetzen.

 

Die Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe liegen im Bereich des Informationsmanage­ment im E-Government und E-Learning sowie in der wissenschaftlichen Begleitung von IT-Implementationsprozessen, insbesondere in gemeinwirtschaftlichen oder öffentlichen Organisationen.

 

Aufgaben:

1.      Wissenschaftliche Dienstleistungen in der Lehre, insbesondere auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik und des IT-Management

2.      Wissenschaftliche Dienstleistungen in der Forschung, insbesondere auf dem Gebiet des IT-Management und der Prozessoptimierung, insbesondere in Hochschulen

3.      Eigenverantwortliche Forschung

 

Die Stelle kann zur Promotion genutzt werden.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

·        Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik

·        Erfahrungen im Umgang mit Geschäftsprozessanalysen und Softwareauswahl

·        Erfahrungen mit dem IT-Einsatz in der öffentlichen Verwaltung oder gemeinwirtschaftlichen Organisationen, möglichst Hochschulen

 

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich  zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

 

Schwerbehinderten Bewerber/innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie in elektronischer Form (möglichst im pdf-Format) werden erbeten bis zum 31.03.2006 unter Angabe der Kennziffer A 33/06 an

 

Prof. Dr. Herbert Kubicek

Fachbereich Mathematik/Informatik

Universität Bremen

Postfach 33 04 40

D-28334 Bremen

kubicek@informatik.uni-bremen.de

 

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie aus Kostengründen nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.