Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20160405 (application/pdf 65.6 KB)


Textalternate  Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20160405
Fulltext:




Einladung zum
Mathematischen Kolloquium
Fachbereich Mathematik -- Informatik
Sommersemester 2016
Am Dienstag, 5. April 2016 spricht
Herr
Prof. Dr. Jelle Goeman
(Department of Medical Statistics and Bioinformatics,
Leiden University Medical Center)
,,Simultaneous Control of All False Discovery Proportions by
an Extension of Hommel's Method "
Abstract:
We revisit closed testing with local tests based on the Simes inequality that underlies
Hochberg's and Hommel's famous methods of familywise error rate (FWER) control.
We show that free additional inferences on the false discovery proportion of any subset of
the hypotheses may be obtained from this closed testing procedure, where the subset of
interest may be selected post hoc. The resulting method will be shown to be related to the
method for false discovery rate control of Benjamini and Hochberg. Unlike Hommel's
original method, the new method does not suffer from diminishing power when the number
of hypotheses increases. Computation time also scales well. With m hypotheses it is linear
in subset size after an initial O(m\log(m)) preparatory step. We also present a new
algorithm that calculates adjusted p-values for Hommel's method in O(m\log(m)) time,
improving upon the current quadratic time algorithm.
(Einladungsvorschlag von Herrn Werner Brannath)
Der Vortrag findet statt am Dienstag, 5. April 2016 um 16 Uhr c.t.
im Raum 1090, 1. Ebene des Mehrzweckhochhauses (MZH) der Universität Bremen,
Bibliothekstraße, 28359 Bremen.
Zuvor (ab 16.00 Uhr) gibt es Kaffee/Tee und Gebäck im Raum MZH 7260.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
R.-E. Hoffmann als Kolloquiums-Beauftragter.
03.04.2016
03042016_Math_Kolloquium_Jelle Goeman_05042016_Uni_Bremen.doc
Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, birgitf Microsoft® Word 2013 Microsoft® Word 2013 Sun Apr 03 17:59:30 2016 Sun Apr 03 17:59:30 2016 yes 1 no 595.32 x 841.92 pts (A4) 67153 bytes no 1.5
Invitation_Math_Colloquium_with_Abstract_20160405
Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20160405


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   04.04.2016 Admin-Login