Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20141021 (application/pdf 70.6 KB)


Textalternate  Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20141021
Fulltext:




Einladung zum
Mathematischen Kolloquium
Fachbereich Mathematik -- Informatik
Wintersemester 2014 / 2015
Am Dienstag, 21. Oktober 2014 spricht Herr
William F. Rosenberger, Ph.D.
(Fulbright Scholar and Visiting Professor
Institut für Medizinische Statistik, Universitätsklinik, RWTH Aachen)
Titel des Vortrags
"Bayesian Dose-Finding Procedure Based on Compound Information
and Ethical Criteria"
In dose-finding studies with toxicity-efficacy responses, penalty functions and Bayesian
procedures are used to find a single optimal dose with ethical toxicity-efficacy trade-offs.
It has been widely seen that such designs can select the wrong dose when the working
prior is wrong, largely due to a "stickiness" property of miring at a single dose.
As one possible remedy, we present a family of compound optimal designs that involve
both efficiency of estimation for updating prior parameters and the ethical criteria that
minimize highly toxic or ineffective doses.
It is shown that most Bayesian sequential designs for dose finding in the literature can be
thought of as a special case of this family of designs. We conduct simulations using
Markov chain Monte Carlo (MCMC) algorithms to examine the convergence of Bayesian
dose finding designs and investigate their operating characteristics. A stopping rule is
considered to protect the patients. We use a hypothetical trial redesign to illustrate how
graphics and simulation can aid the trial designer in selecting priors and the tuning
parameter of the compound optimization in practice.
(Einladungsvorschlag von Herrn Werner Brannath)
Der Vortrag findet statt am Dienstag, 21. Oktober 2014 um 16 Uhr c.t.
im Raum 1090, 1. Ebene des Mehrzweckhochhauses (MZH) der Universität Bremen,
Bibliothekstraße, 28359 Bremen.
Zuvor (ab 16.00 Uhr) gibt es Kaffee/Tee und Gebäck im Raum MZH 7260.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
R.-E. Hoffmann als Kolloquiums-Beauftragter.
15.10.2014
15102014_Math_Kolloquium_William_Rosenberger_21102014_Uni_Bremen_v02.doc

Invitation_Math_Colloquium_with_Abstract_20141021
Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20141021


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   17.10.2014 Admin-Login