Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download 1 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 13 TV-L- Kennziffer A129/11 (application/pdf 35.3 KB)


Textalternate  1 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 13 TV-L- Kennziffer A129/11
Fulltext:




An der Universität Bremen im Fachbereich 3 (Mathematik/Informatik) ist zum
nächstmöglichen Zeitpunkt im Kompetenzzentrum für Klinische Studien Bremen/Biometrie
Prof. Dr. W. Brannath eine Stelle ­ unter Vorbehalt der Stellenfreigabe ­für eine/n
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
Verg. Gr. 13 TV-L
-halbtagsfür die Dauer von drei Jahren zu besetzen.
Unser Team untersucht mit Methoden der Biometrie und mathematischen Statistik Chancen
und Risiken von medizinischen Diagnosen und Therapien. Wir arbeiten dabei mit Medizinern
und Juristen zusammen und betreiben Studien u.a. gemeinsam mit dem Institut für Klinische
Pharmakologie am Klinikum Bremen-Mitte. Wir untersuchen und entwickeln statistische
Methoden insbesondere zum multiplen Testen, multiplen Schätzen, für sequentielle und
adaptive Studiendesigns.
Wissenschaftlichen Dienstleistungen
- In der Forschung:
Mitwirkung bei der
· Biometrischen Beratung und Begleitung von Klinischen Studien und anderen
Projekten
· Studienanalysen und Fallzahlkalkulation
· Randomisierung in klinischen Studien
· Entwurf von Auswertungsstrategien für Studien und andere Projekte
· Statistische Auswertung von Studien- und Projektdaten
· Erstellung von Berichten, Präsentation und Publikationen
Erwünscht ist auch eine Beteiligung an der statistisch methodischen Forschung der
Arbeitsgruppe, die Möglichkeit für eine Promotion bieten.
- In der Lehre: Betreuung von Lehrveranstaltungen in den Studiengängen Mathematik und
Biometrie
Voraussetzungen:
Wenn Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Mathematik oder Statistik sowie gute
Statistik- und EDV-Kenntnisse vorweisen können, Interesse an statistisch methodischer
Forschung haben, teamorientiert mit anderen Fächern kooperieren und Ihre Kenntnisse gern
in Projekten der Biologie und Medizin anwenden wollen, laden wir Sie ein, sich zu bewerben.
Die Stelle dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und zugleich der
wissenschaftlichen Weiterqualifikation mit dem Ziel der Promotion.
Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an
und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher
und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.
Rückfragen an: Prof. Dr. W. Brannath, Tel. (0421) 218 63790 od. 63780 (Sekretariat)
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 18.08.2011 unter
Angabe der Kennziffer A 129/11 an die
Universität Bremen
Kompetenzzentrum für Klinische Studien
Bremen/Biometrie
Prof. Dr. W. Brannath
Achterstr. 30
28359 Bremen
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen)
einzureichen, da wir sie aus Kostengründen nicht zurücksenden können; sie werden nach
Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

1 Wissenschatftliche/r Mitarbeiter/in, 13 TV-L- Kennziffer A 129/11
1 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 13 TV-L- Kennziffer A129/11


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   01.08.2011 Admin-Login