Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20100112 (application/pdf 28.6 KB)


Textalternate  Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20100112
Fulltext:




Einladung zum
Mathematischen Kolloquium
Fachbereich Mathematik
Am Dienstag, 12. Januar 2010
spricht
Dr. Christof Weber
Päd. Hochschule der FH Nordwestschweiz
über
Mathematische Vorstellungsübungen im gymnasialen
Mathematikunterricht ­ Ein neues Unterrichtsinstrument zur
Entwicklung von Schülervorstellungen
Individuelle Schülervorstellungen sind nicht bloß Abbilder von Sinneswahrnehmungen, sondern sind
maßgeblich beeinflusst von den Erfahrungen und dem (Vor)Wissen einer Person. Sie sind auch keine
unveränderlichen, feststehenden Größen, sondern können bearbeitet und weiter entwickelt werden. Auf der
Grundlage derart weiterentwickelter, individueller Vorstellungen lässt sich nicht nur mathematisch
argumentieren, sondern auch neues mathematisches Wissen aufbauen.
Im Vortrag wird ein Unterrichtsinstrument vorgestellt, das auf Schülervorstellungen fokussiert: Mit
*mathematischen Vorstellungsübungen* werden Schülervorstellungen aktiviert und bewusst gemacht, um
weiterentwickelt und mathematisch produktiv gemacht zu werden. An einem Beispiel aus der eigenen
Forschungsarbeit wird über die weitreichenden und faszinierenden Konsequenzen eines gymnasialen
Mathematikunterrichts mit solchen Vorstellungsübungen berichtet.
Der Vortrag findet statt um 16 Uhr c.t. im Raum 7260, 7. Ebene des Mehrzweckhochhauses
(MZH) der Universität Bremen, Bibliothekstraße.
Zuvor gibt es Kaffee/Tee und Gebäck im Raum 7140.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
R.-E. Hoffmann als Kolloquiumsbeauftragter.
Wintersemester 2009/10

Invitation_Math_Colloquium_with_Abstract_20100112
Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20100112


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   07.01.2010 Admin-Login