Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20081209 (application/pdf 27.3 KB)


Textalternate  Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20081209
Fulltext:
Einladung zum
Mathematischen Kolloquium
Fachbereich Mathematik
Am Dienstag, 9. Dezember 2008
spricht
Prof. Dr. George Sell
University of Minnesota, USA
über
On the theory and applications of the longtime dynamics
of 3-dimensional fluid flows on thin domains
The current theory of global attractors for the Navier-Stokes equations on thin 3D domains is
motivated by the desire to better understand the theory of heat transfer in the oceans of the Earth.
(In this context, the thinness refers to the aspect ratio - depth divided by expanse - of the oceans.)
The issue of heat transfer is, of course, closely connected with many of the major questions
concerning the climate. In order to exploit the tools of modern dynamical systems in this study, one
needs to know that the global attractors are "good" in the sense that the nonlinearities are Frechet
differentiable on these attractors.
About 20 years ago, it was discovered that on certain thin 3D domains, the Navier-Stokes equations
did possess good global attractors. This discovery, which was itself a major milestone in the study
of the 3D Navier-Stokes equations, left open the matter of extending the theory to cover oceaniclike regions with the appropriate physical boundary behavior. In this lecture, we will review this
theory, and the connections with climate modeling, while placing special emphasis on the recent
developments for fluid flows with the Navier (or slip) boundary conditions.
Der Vortrag findet statt um 17 Uhr c.t. im Raum 7260, 7. Ebene des Mehrzweckhochhauses
(MZH) der Universität Bremen, Bibliothekstraße.
Zuvor gibt es Kaffee/Tee und Gebäck im Raum 7140.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Marc Keßeböhmer als Kolloquiumsbeauftragter.
Wintersemester 2008/09
Invitation_Math_Colloquium_with_Abstract_20081209 Einladung_Mathe-Kolloquium_mit_Abstract_20081209

 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   03.12.2008 Admin-Login