Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Einladung_Mathe-Kolloquium-20081111 (application/pdf 26.3 KB)


Textalternate  Einladung_Mathe-Kolloquium-20081111
Fulltext:
Einladung zum
Mathematischen Kolloquium
Fachbereich Mathematik
Am Dienstag, 11. November 2008
spricht
Prof. Dr. Bharath Sriraman
University of Montana, USA
über
Non-European traditions in mathematics and their implications for
the teaching and learning of proof
The axiomatic-deductive approach to the teaching and learning of proof can be traced back to the Greeks, in
particular the style of the elements. Numerous research studies in the domain of proof have shown that
students experience difficulties in writing proofs in the logico-deductive style, partly because the process of
the "doing" the proof tends to be quite different from the final logical presentation. In this talk, non-European
traditions in proof, particularly the Chinese and Indian traditions of mathematics are examined, which
emphasize a more visual and or an algorithmic approach to demonstrating mathematical truth, closer to the
style of working mathematicians as argued by maverick philosophers of mathematics such as Reuben Hersh
and Paul Ernest. The implications of these traditions for the teaching and learning of proof will be discussed.
Der Vortrag findet statt um 17 Uhr c.t. im Raum 7260, 7. Ebene des Mehrzweckhochhauses
(MZH) der Universität Bremen, Bibliothekstraße.
Zuvor gibt es Kaffee/Tee und Gebäck im Raum 7140.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Marc Keßeböhmer als Kolloquiumsbeauftragter.
Wintersemester 2008/09
Invitation_Math_Colloquium-20081111 Einladung_Mathe-Kolloquium-20081111

 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   10.11.2008 Admin-Login