Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Oldenburger Einladung zum Mathe-Kolloquium am 22.10.08 (application/pdf 78.5 KB)


Textalternate  Oldenburger Einladung zum Mathe-Kolloquium am 22.10.08
Fulltext:
Mathematisches
Kolloquium
Institut für Mathematik
Vortrag im Rahmen des
mathematischen Kolloquiums:
Prof. Dr. Wieslaw Zelazko
(polnische Akademie der Wissenschaften)
„A short history of Polish mathematics“
Abstract: In my talk I shall explain how Poland - a
country having at the beginning of 20th century
almost none mathematical tradition, could achieve,
within the relatively short period 1919-1939, a good
international position in such fields of mathematics
as functional analysis, topology, set theory, logic
and foundations of mathematics, and real functions
and measure theory. In some detail I shall describe
the Banach (Lwow) school of mathematics.
Ort: Universität Oldenburg
Standort Wechloy
(Carl-von-Ossietzky-Straße)
Raum W1 0-006
Zeit: Mittwoch, den 22.10.2008,
17 Uhr c.t.
Kaffee/Tee 16.45 Uhr im Raum
W1 2-213
Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.
Oldenburg-Invitation to the Math-Coloquium at 10/22/08 Oldenburger Einladung zum Mathe-Kolloquium am 22.10.08

 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: schalt [b]   15.10.2008 Admin-Login