Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 13 TV-L- Kennziffer A 122/08 (application/pdf 25.3 KB)


Textalternate  Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 13 TV-L- Kennziffer A 122/08
Fulltext:
An der Universität Bremen ist im Studiengang Informatik des Fachbereichs 3 (Mathematik/Informatik) in
der Arbeitsgruppe "Robotik"
eine befristete Stelle eines/einer wiss. Mitarbeiter/in
im Umfang von 70 % Stellenanteil
in der Entgeltgruppe 13 TV-L
zu besetzen.
Die Stelle dient der Unterstützung bei der EEG Akquise im Rahmen von Mensch-Technik-Interaktion und
administrativen Aufgaben. Der Besetzungszeitraum beginnt frühestens am 1.9.2008 und spätestens am
1.12.2008 bis zum 31.12.2010. Die Aufgabengebiete der Forschungsgruppe Robotik liegen in der
Forschung, Technologieentwicklung und dem anwendungsbezogenen Einsatz von intelligenten, kognitiv
adäquaten Robotersystemen sowie komplexen, integrierten Gesamtsystemen.
Unten aufgeführte Anforderungen müssen nur teilweise erfüllt werden (mind. zwei).
Aufgabenschwerpunkte
- Mitarbeit an der Entwicklung einer adaptiven, EEG-basierten Mensch-Maschine-Schnittstelle
- EEG-Akquise und –Analyse
Teilweise überschneidend mit:
- Untersuchungen zur Informationsverarbeitung und motorischen Kontrolle beim Menschen
- Arbeit auf dem Gebiet von Lernen, Informationsverarbeitung beim Menschen
Anforderungen zusätzlich zu einschlägiger Erfahrung in o.g. Aufgabenschwerpunkten
- Sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Neurowissenschaften
- Erfahrung in der EEG-Akquise beim Menschen mit möglichst technischen Erfahrungen im Umgang
mit EEG-Geräten
- Möglichst Erfahrung beim Arbeiten auf interdisziplinärer Ebene: Übertragung von
neurowissenschaftlichen Arbeiten/Wissen in Fragestellungen der Robotik
- Bereitschaft zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit
- Fähigkeit zur schriftlichen und mündlichen wissenschaftlichen und technischen Kommunikation auf
Deutsch und Englisch
Wir bieten Ihnen hervorragende Arbeitsbedingungen mit interessanten Forschungsthemen und Kontakten
bei internationaler Ausrichtung in einem vielfältigen Arbeitsfeld.
Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert
deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im wesentlichen gleicher fachlicher und
persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 01.08.2008 unter Angabe der
Kennziffer A A122/08 vorzugsweise in elektronischer Form an ekir@informatik.uni-bremen.de oder
schriftlich an die
Universität Bremen
Fachbereich 3, Mathematik und Informatik,
z. Hd. Frau Elsa Kirchner
Postfach 33 04 40, 28334 Bremen
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen)
einzureichen, da wir sie aus Kostengründen nicht zurücksenden können; sie werden nach
Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 13 TV-L- Kennziffer A 122/08 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 13 TV-L- Kennziffer A 122/08

 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   14.07.2008 Admin-Login