Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Extern Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (application/pdf 24.0 KB)


Textalternate  Extern Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Fulltext:
Oldenburger Forschungsund Entwicklungsinstitut
für Informatik-Werkzeuge und -Systeme
Für den Forschungsbereich Sicherheitskritische Systeme suchen wir ab
sofort
einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m) in Vollzeit.
für zunächst 3 Jahre mit einer Option auf Verlängerung bis zu insgesamt
5 Jahren.
Sie werden in einem europäischen Projekt im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU mit führenden Wissenschaftlern auf dem Gebiet der
Mensch-Maschine Interaktion und Experten aus der Luftfahrtindustrie zusammenarbeiten.
Zentrales Ziel des Projektes ist die Konzeption und Implementierung
einer Methodologie zur Prognose von Pilotenfehlern im Rahmen der
mensch-zentrierten Entwicklung von sicherheitskritischen Systemen in
Flugzeugcockpits (z.B. Autopiloten, Navigationssysteme).
Ihre Aufgabe ist die umfassende Mitarbeit in der Erforschung und der
Modellierung menschlichen Verhaltens. Dies beinhaltet die Spezifikation
eines Pilotenmodells in Zusammenarbeit mit Experten aus der Flugzeugindustrie, die konzeptuelle Erweiterung einer vorhandenen Modellarchitektur, deren softwaretechnische Umsetzung, die Definition von
Flugsimulatorexperimenten zur Validierung des Modells und die
Durchführung der Validierung.
Sie sollten sich durch Begeisterung und Engagement sowie der Fähigkeit
zum selbstständigen Arbeiten im Team auszeichnen und sich
interdisziplinären Herausforderungen stellen können. Als anwendungsorientierte(r) Wissenschaftler(in) ist Ihnen der Kontakt mit Industriepartnern vertraut. Des Weiteren erwarten wir ein überdurchschnittlich
abgeschlossenes FH- oder Universitätsstudium der Informatik oder
einem verwandten Fach. Von Vorteil sind Kenntnisse auf dem Gebiet
der Kognitionspsychologie oder der Künstlichen Intelligenz.
Wir bieten Ihnen ein qualifikations- und leistungsorientiertes Gehalt. Als
wissenschaftliches Institut hat OFFIS in der Kooperation mit der
Universität Oldenburg hervorragende Möglichkeiten zur
wissenschaftlichen Weiterqualifikation und, bei Erfüllung der formalen
Voraussetzungen, zur Promotion.
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne der Leiter des Bereichs:
Prof. Dr. Bernhard Josko (josko (at) offis.de, Tel. 0441 / 9722-520)
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: personal (at) offis.de
Extern Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Extern Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   29.10.2007 Admin-Login