Die Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen


INHALT & PFAD:
Startseite Textformat


Für den Fall, dass Ihr Computer das entsprechende Format nicht angezeigen kann, können Sie sich hier das Dokument als unformatierte Textausgabe ansehen.

(Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass gewisse Dokumente nicht als Textalternative zur Verfügung stehen.)


Download:
Download Zulassungsordnung Informatik 2005 (Master) (application/pdf 108.2 KB)


Textalternate  Zulassungsordnung Informatik 2005 (Master)
Fulltext:




Aufnahmeordnung für den Master-Studiengang Informatik
der Universität Bremen
vom 06. Mai 2005
Der Rektor der Universität Bremen hat am 10. Mai 2005 gemäß § 110 Abs. 5 des Bremischen Hochschulgesetzes (BremHG) in der Fassung der Bekanntmachung vom vom 11. Juli
2003 (Brem. GBl. S. 295) die Aufnahmeordnung für den Master - Studiengang "Informatik" in
der nachstehenden Fassung genehmigt.
§ 1
Aufnahmevoraussetzungen
(1) Voraussetzung für die Aufnahme ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss an einer
Universität oder Fachhochschule, der Studienleistungen im Umfang von mindestens 180
Punkten nach dem ECTS (European Credit Transfer System) entspricht.
(2) Der Bachelorabschluß muss in Informatik erbracht worden sein oder in einem verwandten
Studiengang wie z. B. Medieninformatik, Systems Engineering, Mathematik, Elektrotechnik,
wenn der/die Bewerber/in Studienleistungen in Informatik im Umfang von mind. 108 Kreditpunkten vorweisen kann. Ist der bisherige Informatikanteil geringer, kann der/die Bewerber/in
unter Auflagen dennoch zugelassen werden.
(3) Im Einzelfall kann der Prüfungsausschuss erbrachte einschlägige Studienleistungen in
einem nicht abgeschlossenen Studium, die einem Umfang von 180 Kreditpunkten entsprechen, einem Abschluß gemäß Absatz 1 als gleichwertig anerkennen. Diese Regelung gilt bis
30. September 2007.
(4) Die Teilnehmer am Master-Studiengang müssen die für die Universität Bremen allgemein
geltenden Voraussetzungen bezüglich deutscher Sprachkenntnisse erfüllen.
(5) Es sind Projekterfahrungen nachzuweisen, die mit dem Bachelor-Projekt des BachelorStudiengangs Informatik der Universität Bremen lt. § 5 Studienordnung vergleichbar sind.
(6) Sofern die Aufnahmevoraussetzungen gem. Abs. 1 bis 5 nicht eindeutig zu beurteilen
sind, müssen Bewerber/innen nach Bewerbungsschluss einen Eingangstest erfolgreich absolvieren. Dieser kann über ein Telekommunikationssystem erfolgen, so weit sichergestellt
werden kann, dass diese Form den Anforderungen an Prüfungen genügt.
§ 2
Zulassungsverfahren
(1) Die Zahl der Studienanfänger/innen kann beschränkt werden und wird ggf. jährlich festgesetzt. Die Absätze 2 und 3 gelten nur für den Fall, dass die Zulassung beschränkt ist oder
zur Zeit der Bewerbung noch kein Hochschulabschluss gem. § 1 Abs. 1 vorliegt.
(2) Der Prüfungsausschuss legt die Kriterien und deren Gewichtung für die Bildung einer
Rangfolge unter den Bewerbern/Bewerberinnen fest. Die Rangfolge ergibt sich vor allem aus
folgenden Kriterien:
· die Leistungen des/r Bewerbers/in im vorangegangenen Studium,
· die Fähigkeit zur Formulierung einer eigenständigen Perspektive für die wissenschaftliche Arbeit im Masterstudium, insbes. für das gewählte Projekt,
· das der Bewerbung beiliegende Empfehlungsschreiben eines/r Hochschullehrer/in
sowie
· ggf. eine einschlägige berufliche Erfahrung.
(3) Anhand der Bewerbungsunterlagen und der Kriterien gem. Absatz 2 schlägt der Prüfungsausschuss eine Rangfolge für die Zulassung vor. Das Sekretariat für Studierende entscheidet über die Zulassung.
§ 3
Bewerbungen und Bewerbungsunterlagen
(1) Das Masterprogramm beginnt jeweils zum Wintersemester. Bewerbungen sind bis zum
31. Mai zu richten an:
Universität Bremen
Sekretariat für Studierende
Postfach 33 04 40
D 28334 Bremen
(2) Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:
a. Nachweise der in § 1 Abs. 1 bis 4 bestimmten Aufnahmevoraussetzungen (amtlich
beglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden auf Deutsch oder Englisch),
b. Tabellarischer Lebenslauf,
c. Darstellung des bisherigen Studienverlaufs,
d. Soweit das vorangegangene Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen ist: Nachweise der Studien- und Prüfungsleistungen,
e. Empfehlungsschreiben eines/r Hochschullehrer/in,
f. ggf. Nachweis von einschlägiger beruflicher Erfahrung,
g. ggf. Nachweis von Projekterfahrung vergleichbar § 5 der Studienordnung,
h. eigene Position zum Master-Studium: In der Bewerbung soll dargelegt werden, worin
das besondere Interesse am Master-Studium Informatik liegt und wo die eigene Qualifikation für diesen Studiengang gesehen wird,
i. Bewerbung auf eines der angebotenen Projekte (kurze Begründung der Projektwahl)
sowie ggf. Nennung einer 2. Priorität,
j. Verweis auf die www-Seiten der bisherigen Universität und des absolvierten Studiengangs.
Die Bewerbungsunterlagen sind sowohl in Papierform an die unter Abs.1 genannte Adresse wie auch in digitaler Form gemäß den Angaben unter
http://studienzentrum.informatik.uni-bremen.de
zu übersenden. Informationen über das Bewerbungsverfahren sind unter der gleichen Internetseite einzusehen.
(3) Die Bewerbung kann erfolgen, wenn das vorangegangene Studium noch nicht abgeschlossen ist und Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von 150 CP entsprechend
fünf Studiensemestern erbracht worden sind.
(4) Liegen zum Bewerbungsschluss noch nicht alle Nachweise vor, kann das Sekretariat für
Studierende eine Zulassung unter Vorbehalt erteilen. Die fehlenden Nachweise müssen bis
30.September vorgelegt werden, damit der Vorbehalt erlischt. Zeugnisse müssen bis spätestens 31. Dezember vorgelegt werden.
2
3
(5) Die Zulassung kann bezüglich fehlender Kreditpunkte in Informatik gem. § 1 Abs. 2 mit
Auflagen erfolgen.
§ 4
Inkrafttreten
Diese Ordnung tritt mit ihrer Veröffentlichung in Kraft. Sie gilt für die Zulassung ab Wintersemester 2005/06
Bremen, den 10.05.2005 Der Rektor
Zulassungsordnung für den Masterstudiengang MSc \(Management\) im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen Zulassungsordnung für den Masterstudiengang MSc \(Management\) im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen Jochen Zimmermann Acrobat PDFMaker 5.0 für Word Acrobat Distiller 5.0.5 (Windows) Fri Apr 07 15:49:55 2006 Fri Apr 07 15:49:58 2006 yes 3 no 595 x 842 pts (A4) 110784 bytes yes 1.4
Zulassungsordnung computer science 2005 (Master)
Zulassungsordnung Informatik 2005 (Master)


 



zurück  




Seitenanfang  -  Impressum Zuletzt geändert durch: cocs [b]   17.11.2015 Admin-Login